So einiges…

ist passiert.

Ich war das verlängerte Wochenende über Frohnleichnahm (Do-So) im Teutoburger Wald wildcampen. Jedenfalls hatten wir – ein Freund und ich – uns das so vorgenommen. Am ersten Tag hats prima geklappt. Passend zur Dämmerung einen schicken Platz auf ner Wiese hinterm Hügel gefunden. Direkt neben ner Quelle. Also war für alles gesorgt. Am nächsten Tag schon die ersten Blasen gelaufen, welche mich aber nicht davon abhielten die ganze Aktion abzubrechen. Nachdem wir dann n‘ paar Stunden vergeblich nach nem neuen Platz gesucht hatten, liessen wir die ganze Aktion sausen und gingen zum Campingplatz. Man ahnt garnicht wie lustig Dauercamper sein können. :) Am Samstag hatten wir schon kein Bock mehr auf Wildcampen. Fazit: Teutoburger Wald ist zu klein ;) Also wollten wir zur tollen Sommerrodelbahn, die in der Karte eingezeichnet war. Ab in’s Auto 25 km gefahren, angekommen, pure Enttäuschung: 150m lang, Gefälle von 0-5% und keine Kurve. Man kann es auch Rutsche nennen. Also dann, 25km zurück, ab nach Tecklenburg. Glücklicherweise verfuhren wir uns und landeten so bei nem schicken Campingplatz. Super Ding mit allem Zip und Zap :)

Fazit:
King Arthur Rotwein mit Schraubverschluss vom Aldi rockt!
Ein Hoch auf unsere Brüggelithquelle!
Der Lorenz burnt!
Instant Grills fügen dem Fleisch ein wohltuendes chemisches Aroma bei!

Übrigens haben wir heute auch unser Zelt bekommen, kurz – mehr oder weniger – aufgebaut und abgebaut. Scheint ganz cool zu sein, müssen wir aber auf jedenfall noch mal testen bevors los geht :)

Flug ist jetzt auch komplett bezahlt. Als nächstes werden dann wohl die Sitze gebucht.

Todo Liste:
– Wwoofing Mitgliedschaft
– Thailand Visa
– Versicherungen
– Webseite
– Ausrüstung vervollständigen (Wasserfilter, Isomatte….)

Ehrlich gesagt, frag ich mich, ob das überhaupt jemand liest, was ich hier schreibe. Falls ja, macht mal n‘ Comment ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.